Eine Regenschlacht im ersten Zeittraining mit Platz 8. und mit 1:35.625 eine beachtliche Zeit bei Platz 7. mit im zweiten Zeittraining.

Der Erste Test im März war gut verlaufen und KR Racing konnte mit Denis G. Watt eine Zeit von 1:36.6 bei winterlichen Verhältnissen erzielen, so blieb mit Spannung zu erwarten, wo die Reise heuer hingehen wird. Am ersten Testag zum ersten Event wurde das Zeittraining bei strömenden Regen abgehalten, KR Racing fuhr mit Denis G.Watt mit einer Zeit von 1:50.049 auf Platz 8 im ersten Zeittraining, war jedoch im Rennen in einem kleinen Unfall verwickelt und schloss das Rennen mit Platz 10 ab, was auf Grund des Unfalls und der Aufholjagt, noch immer ein starke Leistung war.